Zufluchtswohnungen

Über uns

Der Verein Frauenzimmer e.V. wurde 1986 von Frauen gegründet, die sich aktiv gegen Gewalt gegen Frauen engagierten. Ziel war und ist es, gewaltbetroffenen Frauen und deren Kindern Hilfe, Unterstützung und Schutz anzubieten. Die Projekte „Zufluchtswohnungen“ und „spielRAUM“ erhalten Zuwendungen von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung.

Das Team der Projekte besteht derzeit aus 8 erfahrenen Mitarbeiterinnen (auf 5,93 Stellen).

Im Kinderprojekt „spielRAUM“ unterstützt eine Psychologin speziell Kinder und deren Mütter, die in den Zufluchtswohnungen leben.

Zwischen den Mitarbeiterinnen gibt es keine formale Hierarchie; Entscheidungen werden auf wöchentlich stattfindenden Teamsitzungen getroffen und mit dem Vorstand abgestimmt. 

Frauenzimmer e.V. steht für individuelle Beratung und Unterstützung, aber auch für Öffentlichkeitsarbeit und politisches Engagement gegen häusliche und sexuelle Gewalt bzw. für eine gesellschaftliche Ächtung von Gewalt gegen Frauen und Kinder.

 

 

Wir freuen uns über Anregungen und Kritik

Möchten Sie mit den Vorstandsfrauen des Vereins in Kontakt treten oder eine Beschwerde an den Vorstand richten, senden Sie diese bitte per Mail oder Brief an den Vorstand über die Anschrift von Frauenzimmer e.V.. Wir leiten diese sofort weiter. Sie werden rasch eine Antwort von dem Vorstand erhalten.