Zufluchtswohnungen

Schutz und Beratung

Aus Erfahrungen wissen wir, dass Frauen Repressalien ihres sozialen Umfeldes riskieren und bedroht oder unter Druck gesetzt werden, wenn sie Gewalterfahrungen öffentlich machen, anzeigen, Hilfe suchen und sich wehren. Die Gefahr der Misshandlung bzw. einer Eskalation nimmt in Trennungsphasen für Frauen und Kinder zu.

Deshalb sind die Zufluchtswohnungen von Frauenzimmer e.V. mehr als nur ein Dach über dem Kopf. Misshandelte Frauen und ihre Kinder finden hier Schutz, individuelle Hilfe und Beratung. Wir ermutigen Frauen, ihr bisheriges Leben zu ändern, sich selbst und die Kinder zu schützen und ihre eigenen Interessen heraus zu finden und zu vertreten.

Gewaltbetroffene Frauen und Kinder haben ein Recht auf Schutz, parteiliche Unterstützung und unbürokratische Hilfe und Begleitung.

Damit wir Frauen und ihren Kindern besser helfen können, arbeiten wir mit anderen Frauenprojekten, Beratungsstellen, Rechtsanwältinnen, Ärztinnen und Ärzten, Therapeutinnen, Krankenhäusern, Behörden, Wohnungsbaugesellschaften, Kinder- und Jugendeinrichtungen usw. zusammen oder vermitteln die Kontakte.

Wir sprechen Deutsch, Englisch, Französisch oder Spanisch. Wenn es notwendig ist, bestellen wir eine Dolmetscherin.

Wenn Sie Hilfe brauchen, zögern Sie bitte nicht, uns anzurufen oder eine Mail zu schicken!

Telefon 030 787 50 15
frauenzimmer-zuflucht@web.de